Bayerisches Staatswappen

Corona Informationen

 

Neuigkeiten zu Corona

Wir informieren Sie hier und über ILIAS möglichst zeitnah über neue Entwicklungen zum Leben mit Corona, sofern sie den Unterrichtsbetrieb und die Organisation am Fachbereich Rechtspflege betreffen.

Seit dem 14. März 2022 findet am Fachbereich Rechtspflege generell wieder Präsenzunterricht statt. Die Coronaregeln am Fachbereich werden weiterhin laufend an die jeweiligen Vorgaben angepasst.

Entsprechend der Neuregelung in der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sind die Zugangsbeschränkungen ("3G") sowie die bisherige Test- und Maskenpflicht mit Wirkung zum 3. April 2022 entfallen. Das behördliche Maskenschutzkonzept wurde zwischenzeitlich ebenfalls aufgehoben.

Angehörige sowie Besucher des Fachbereichs werden dennoch gebeten, die allgemeinen Hygieneregeln zu beachten und in geschlossenen Räumen eine medizinische Maske zu tragen, insbesondere wenn der Mindestabstand über längere Zeit unterschritten wird. Es ist weiterhin auf regelmäßige und ausreichende Lüftung zu achten. Es wird empfohlen, weiterhin regelmäßig Selbsttests auf das SARS-CoV-2-Virus durchzuführen.

Aus Gründen des Arbeitsschutzes dürfen positiv getestete Personen ihrer Ausbildung/Tätigkeit am Fachbereich nicht in Präsenz nachkommen. Positiv getestete Studierende, die nicht zugleich dienstunfähig sind, können weiterhin über den Livestream am Unterricht teilnehmen.

Weitere Details werden auf ILIAS bekanntgegeben.

Das aktuell geltende Infektionsschutzkonzept des Fachbereichs Rechtspflege finden Sie HIER.

Allgemeine Informationen zum Coronavirus anderer Stellen:

Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte dem Internetauftritt des Robert Koch-Instituts unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV_node.html

oder dem Internetauftritt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html.

Hygienetipps erhalten Sie unter https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps/.